16.10.2017

Unsere Schulgemeinschaft hat wieder viel geschafft auf unserem Haus- und Hoftag am 7. Oktober!

Dank der so regen Teilnahme aller Klassen und Familien wurden die vielen geplanten Arbeitsprojekte für diesen Tag ausnahmslos geschafft. Folgendes konnte in den drei Stunden am Vormittag umgesetzt werden: auf dem Bühenboden wurde entrümpelt, diverse Arbeiten im Saal und Chorraum wurden erledigt, im ersten Obergeschoss gab es Malerarbeiten, das Dach des Schulgebäudes wurde gereinigt, Windleisten wurden am Hühnerstall gesetzt, Arbeiten im Lernraum der Klasse 13 durchgeführt, Schilder wurden aufgestellt und Poller gesetzt und der Gartenzaun auf Löcher kontrolliert. Die Beete rund um die Klassen und im Schulgarten wurden gepflegt und anfallender Strauchschnitt mit anschließenden Schredderarbeiten konnten noch direkt am gleichen Tag erledigt werden.

Trotz des ungemütlichen Wetters haben zu unserer Freude alle intensiv gearbeitet, auch die eingeteilten Klassen haben ihren Beitrag geleistet. Anschließend trafen sich alle bei Frau Marx zum Suppe essen. Leider konnte das Backhaus nicht in Betrieb genommen werden, das Wetter war im Vorfeld zu schlecht angekündigt gewesen,

Ganz herzlichen Dank an alle Mitwirkenden in der Organisation, der Durchführung und der Verpflegung.

Diesen Inhalt teilen: