Brieftaube – Unsere Schulzeitung

Die „Brieftaube” ist die Schulzeitung der Freien Waldorfschule in Münster. Sie erscheint in der Schulzeit vierzehntägig – immer freitags – und dient der Schulgemeinschaft im Wesentlichen zum Informationsaustausch.

Als schulinterne „Post" hat die Brieftaube somit die Aufgabe, die Schulgemeinschaft über alle anstehenden Termine (Klassenspiele, Konzerte, Feste, Elternabende usw.) rechtzeitig zu informieren und Informationen aus den Gremien, den Arbeitskreisen und den Klassen an alle weiterzugeben: Wann trifft sich welcher Arbeitskreis? Welche Beschlüsse wurden im Rat der Schule gefasst? Wann ist der nächste Elternabend? Diese und einige andere Fragen können oftmals schon mit einem Blick in die Brieftaube geklärt werden. Die „Brieftaube" freut sich über Artikel von Schülern, Eltern und aus dem Kollegium.

Außerdem gibt es die Möglichkeit für Mitglieder der Schulgemeinschaft, private Anzeigen (verkaufe, verschenke, suche, vermisse) in der Brieftaube zu inserieren. Solche privaten Anzeigen, wie auch Berichte aus dem Klassenleben oder von Sitzungen der Schulgremien oder Arbeitskreisen können gerne an die Brieftaube geschickt werden. Nicht veröffentlicht werden (Beschluss des Rates der Schule) gewerbliche Anzeigen.

Die Brieftaube wird zur Zeit als „Tonni-Post" von den Klassenlehrer*innen an die Kinder verteilt.

Kontakt:

Annika Bader, Esther Braun, Daisy Hovestadt
brieftaube@waldorfschule-muenster.org

Briefkasten „Brieftaube“ im Foyer


Annahmeschluss:

Immer freitags vor der nächsten Ausgabe.